Einstellungen

Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus

Ihr Trittstein in die Wildnis!

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus liegt direkt am Großparkplatz und der Bushaltestelle Torfhaus. Ein Besuch lohnt sich bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Auf zwei Etagen finden Sie in einer barrierefreien und familienfreundlichen Ausstellung spannende Ein- und Ausblicke in den Nationalpark Harz und erfahren, wie hier die Wildnis wieder Wirklichkeit wird. Im Shop finden Sie eine große Auswahl an Harz- und Naturbüchern, Wanderkarten, Souvenirs und vielem mehr.

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus ist ein beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Erlebnistouren, wie beispielsweise den beliebten Goetheweg zum Brocken, den Moorstieg über das Große Torfhausmoor oder die Erlebnisführung „Unterwegs mit Boris Borkenkäfer“.

Öffnungszeiten

April – Oktober: täglich 9 – 17 Uhr

November – März: Di - So 10 – 16 Uhr
montags (außer feiertags) geschlossen

am 24. Dezember und 1. Januar geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Anreise und Barrierefreiheit

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus ist mit PKW und öffentlichen Nahverkehr erreichbar. Es ist barrierefrei zugänglich und verfügt über ein behindertengerechtes WC.

Ausstellung

An den interaktiv gestalteten Exponaten erhalten Sie Informationen zum Nationalpark, zur entstehenden Wildnis, zu Jahrtausende alten Mooren oder zu den Nationalen Naturlandschaften Deutschlands, zu denen auch der Nationalpark gehört. Erkunden Sie die Bedeutung des Grünen Bandes entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze als Rückzugsraum und Wanderkorridor für Tiere und Pflanzen. Erfahren Sie, was der Wolf mit dem Grünen Band zu tun hat oder wie lange ein Moor zum Wachsen braucht.

Kinder sind herzlich eingeladen, Boris Borkenkäfer in seiner Baumhöhle zu besuchen. Dort erzählt er aus seinem Leben in den Harzer Wäldern, von Frieda Fichte und von seinem Verhältnis zu den Menschen. Oder sie erleben in der Forscher-Ecke, wie sich Forscher fühlen, die Lebewesen des Waldes und der Moore erkunden.

 

Im Nationalpark-Kino in der zweiten Etage können Sie auf eine Reise in die Wildnis starten, Luchs und Rothirsch inmitten der Harzwälder begegnen oder Goethe und Heine auf ihrer Wanderung hinauf auf den Brocken folgen.

Wenn Sie danach selbst Lust haben, den höchsten Berg Norddeutschlands zu erklimmen, zeigt Ihnen unser Landschaftsmodell den Weg und die verschiedenen Lebensräume, die Sie dabei durchqueren. Bei guter Sicht können Sie Ihr Ziel aber auch mit einem Blick aus dem Panorama-Fenster schon in der Ferne sehen – wenn sich der Gipfel nicht gerade in Nebel hüllt.

Infostelle UNESCO Global Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus ist offizielle Informationstelle des 2015 zum UNESCO Global Geopark ernannten Geoparks Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen.

Weitere GeoPark-Infostellen finden Sie im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg und im Brockenhaus.

Führungen und Wildnisbildung

Die TorfHaus-Mitarbeiter bieten zahlreiche spannende Führungen, Exkursionen und Wildnisbildungsprogramme sowohl für Einzelgäste als auch für Gruppen an. Dabei ermöglichen sie Ihnen ganz neue Einblicke in die Natur und eröffnen durch verschiedene Sinnesübungen und Erlebnisspiele neue Perspektiven. Gehen Sie beispielsweise mit Boris Borkenkäfer auf Entdeckungsreise oder lassen Sie sich in mehrtägigen Wildniscamps auf das Abenteuer Wildnis ein.

Feste Termine finden Sie in unserem Naturerlebnisprogramm. Für individuelle Führungen fragen Sie bitte bei unseren Mitarbeitern nach.

 

... zurück zur Übersicht der Besucherzentren

 

 

{{_(markers[item].type)}}