Einstellungen

Die Besucherzentren des Nationalparks Harz

Unsere Nationalpark-Besucherzentren und Nationalparkhäuser informieren Sie über den Nationalpark und die Region

Starten Sie Ihren Besuch im Nationalpark in einem unserer Nationalpark-Besucherzentren oder Nationalparkhäuser. Hier erhalten Sie Informationen zum Nationalpark, Tipps zu möglichen Wanderungen oder Veranstaltungen aus unserem Naturerlebnisprogramm.

In unseren Häusern erwarten Sie Ausstellungen mit jeweils anderen Schwerpunktthemen, so dass auch der Besuch mehrerer Häuser lohnend ist. Abgerundet wird das Angebot durch verschiedene Filmvorführungen die den Nationalpark aus verschiedenen Blickwickeln und Themengebieten beleuchten.

Unsere acht Häuser freuen sich auf Ihren Besuch.

 

{{_(markers[item].type)}}

Das Brockenhaus

Ein Besuch auf Norddeutschlands höchstem Berg ist nicht vollständig ohne Abstecher in das Brockenhaus. Die erlebnisreiche Ausstellung auf drei Etagen nimmt Sie mit auf eine Reise zur Geschichte und Natur dieses faszinierenden Berges.

Besuchen Sie auch das Café Hexenflug, die Kuppel mit imposanten Abhöreinrichtungen der DDR-Zeit und die Aussichtsplattform mit Rundumblick.

Eintritt kostenpflichtig

... mehr zum Brockenhaus

Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus

Direkt am Großparkplatz und der Bushaltestelle Torfhaus finden Sie das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus.

Die barrierefreie Ausstellung führt Sie von den Naturschutzanliegen der Nationalen Naturlandschaften Deutschlands über das Grüne Band in die sagenumwobene Bergwildnis des Nationalparks Harz.

Im Nationalpark-Kino können Sie Goethe und Heine bei einer Wanderung hinauf zum Brocken folgen oder Luchs und Rothirsch inmitten der Harzwälder begegnen. Kinder begeistert ein Besuch der Baumhöhle von Boris Borkenkäfer oder sie werden in der Forscherecke selbst aktiv. Die Entstehungsgeschichte der Moore erleben Sie im Obergeschoss des Besucherzentrums.

Eintritt frei

... mehr zum Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus

 

Das Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Nur 1 km von Parkplatz und Bahnhof Drei Annen Hohne entfernt, bietet sich der HohneHof als Start oder Ziel von Wanderungen, Familienausflügen, Mountainbike-Touren oder kleinen Spaziergängen an. Auf dem nahegelegenen Löwenzahn-Entdeckerpfad und im barrierefrei gestalteten Haus finden Groß und Klein zahlreiche Anregungen für das Erleben, Entdecken und Genießen in der Natur.

Besuchen Sie unsere Forscher-Ecke und das Café, erkunden Sie den Fühl- und Duftgarten, erleben Sie Harzer Höhenvieh oder toben Sie mit Ihren Kindern auf dem Abenteuer-Spielplatz. Unsere Ranger informieren Sie gern über Mitmach-Angebote, Veranstaltungen oder Erlebnis-Highlights rund um den HohneHof.

Eintritt frei

... mehr zum Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Die interaktive Ausstellung, wechselnde Sonderausstellungen und das Erlebniskino zeigen die Geschichte des Harzes, seine Geologie und die Rückkehr der Wildnis. Ein besonderes Highlight ist das 2016 eröffnete FledermausReich. Folgen Sie den Fledermäusen in die Nacht und entdecken Sie an zahlreichen Mitmach-Stationen die spannende Welt der scheuen Nachtjäger.

 

Im Café können Sie bei einer kleinen Erfrischung in Natur-Büchern schmöckern. Speziell für die kleinen Besucher gibt es eine Kinderinsel, die Abenteuer-Hörhöhle, eine Entdeckungsreise mit Maulwurf und Eule oder unsere Hausralley. Das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg ist auch Infostelle des GeoParks Harz.

 

Eintritt frei

 

... mehr zum Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

 

 

Das Haus der Natur Bad Harzburg

Das Haus der Natur finden Sie im Kurpark neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn Bad Harzburg. Die interaktive Walderlebnisausstellung erwartet die Gäste auf 400 Quadratmetern mit spannenden und unterhaltsamen Informationen rund um die Tier- und Pflanzenwelt des Harzes und der Luchs-Information Harz.

Besonders für Kinder gibt es viele Stationen zum Entdecken, Ausprobieren und Mitmachen. Erleben Sie das Röhren eines Hirsches, schauen Sie einer Buche in den ersten Tagen ihres Lebens zu oder machen Sie die Erfahrung, wie sich das Fell des Luchses anfühlt! Attraktion des Hauses ist Deutschlands größtes Formicarium. Durch Glasscheiben können Besucher das rege Treiben eines Ameisenstaates mit rund 100.000 Ameisen und über sechs Königinnen hautnah verfolgen und per Lupe genau beobachten.

Eintritt kostenpflichtig

... mehr zum Haus der Natur

 

Nationalparkhaus Schierke

Unser kleinstes Nationalparkhaus liegt am westlichen Ortsausgang von Schierke direkt an der Brockenstraße. Sie finden es, wenn Sie im Ort der Ausschilderung „Nationalpark“ folgen. Eine moderne Ausstellung bietet beindruckende Landschaftsimpressionen und Informationen zu Wegen und Wetter auf ihrer Wanderung durch die sagenumwobene Bergwildnis in Richtung Brocken.

Eintritt frei

... mehr zum Nationalparkhaus Schierke

 

Nationalparkhaus Ilsetal

Unser Nationalparkhaus in der Nähe des Großparkplatzes im unteren Teil des Ilsetals bietet Informationen über die Natur, insbesondere das Ilsetal und spannende Naturfilme. Auch im Garten gibt es einiges zu entdecken. Hier beginnen die geführten Wanderungen mit den Rangern. Wechselnde Fotoausstellungen laden zu mehrmaligen Besuchen ein.

Eintritt frei

... mehr zum Nationalparkhaus Ilsetal

 

Rangerstation Scharfenstein

Im Herzen des Nationalparks unterhalb der Scharfenstein-Klippe bekommen Sie in der Rangerstation Scharfenstein Erfrischungen und Informationen aus erster Hand. Gelegen zwischen Ilsenburg, Bad Harzburg, dem Brocken und in der Nähe der Eckertalsperre ist die Rasthütte ein beliebter Treffpunkt für Wanderer und Radfahrer auf verschiedensten Touren.

Eintritt frei

... mehr zur Rangerstation Scharfenstein