| | |


Aktuelles


Zum Inhalt

21.12.2012

Fotoausstellung HarzNATUR 2011 im Internationalen Haus Sonnenberg

Ausstellungseröffnung am 29.12.2012

Der Nationalpark Harz hatte 2011 erstmalig in einem Fotowettbewerb dazu aufgerufen, die schönsten Bilder aus dem Harz einzusenden – fast 1.300 Einsendungen erreichten die Jury, die dann die schwierige Aufgabe hatte, die schönsten, spektakulärsten und überzeugendsten in den verschiedenen Kategorien zu küren. Ab dem 29. Dezember kann eine Auswahl von 25 herausragenden Fotos im Internationalen Haus Sonnenberg besichtigt werden. Dabei handelt es sich um Landschaftsaufnahmen, Pflanzen und natürlich die einmalige Tierwelt des Harzes.


Wir laden Sie herzlich ein, die Eröffnung der Ausstellung mit uns zu begehen. Bei dieser Gelegenheit wird Ole Anders, der Luchsbeauftragte des Nationalparks Harz, über das Luchsprojekt einen Einführungsvortrag halten.


Datum:

29. Dezember 2012

Uhrzeit:

13:30 Uhr

Ort:

Internationales Haus Sonnenberg (Haus E)

Clausthaler Straße 11

37444 St. Andreasberg


Die Ausstellung ist bis zum 28. Februar 2013, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr zu besichtigen, am Wochenende nach telefonischer Rücksprache unter 05582/ 944-0.


Zu sehen sind natürlich auch die Gewinner des letztjährigen Wettbewerbs: Die Wettbewerbskategorie A („Es rennt, fliegt oder krabbelt – Kleine und große Tiere des Nationalparks“) und gleichzeitig der Gesamtsieg ging an Marko König mit seinem Bild eines Fuchswelpen. In der Wettbewerbskategorie B („Sagenumwobene Bergwildnis – Landschaften des Nationalparks“) gewann Tobias Mittmann mit einem spektakulären Blick vom Brocken. Und in der Wettbewerbskategorie C („Kleine Welt am Wegesrand – Pflanzen- und Makroaufnahmen“) siegte Dieter Mendzigall mit dem Foto einer verdorrten Pflanze im winterlichen Eispanzer. 


Der Fotowettbewerb HarzNATUR wurde 2011 erstmals gemeinsam vom Nationalpark Harz und der Jungfer Druckerei und Verlag GmbH ausgeschrieben. Jährlich werden die 14 besten Fotos der Ausstellung für den Nationalpark-Kalender ausgewählt. Der Kalender wird von der Druckerei kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Erlös des Kalenders geht zu 100 % an das Harzer Luchsprojekt.

Seite weiterempfehlen

Zurück zur Übersicht