Einstellungen

Waldbrandgefahrenstufe
feuer

Vom Naturschatz zum Naturschutz – wie die Bergbauregion Harz zum Nationalpark kam

Sonntag, 16.06.2024  10:00

Die Exkursion mit Nationalpark-Guide Corinna Jahr (ent-)führt uns in die bergbauliche Geschichte des Harzes bis in die Neuzeit. Wir entdecken Spuren des Waldwandels und erleben das Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft. Blühende Bergwiesen laden nicht nur zum Verweilen ein, sondern wir erfahren auch Wissenswertes über deren Bedeutung, damals und heute. Auch wenn Sie schon immer wissen wollten, woher der Harz seinen Namen hat und ein wenig Interesse an Geologie und Kulturgeschichte haben, sind Sie hier richtig.

Dauer: ca. 3,5 Stunden (ca. 6 km, Rucksackverpflegung empfohlen)

Anmeldung: c.jahr@web.de

Rubrik: Führungen
Kosten: 5 € Kinder, 10 € Erwachsene, 20 € Familien (2 Erw. und 2 Kinder bis 16 J.)
Veranstaltungsort: 37444 Sankt Andreasberg
Treffpunkt: Parkplatz an der L 519 Sankt Andreasberg – Sonnenberg, Abzweig Rehberger Grabenhaus
Treffpunkt Koordinaten: 51.728161, 10.522241
Veranstalter: Nationalpark-Guide Corinna Jahr
Download: Veranstaltung herunterladen (ics-Datei)

Veranstaltungsanmeldung

Falls nicht anders angegeben, melden Sie sich möglichst mindestens 2 Werktage vor Veranstaltungsbeginn an.
* = Pflichtfeld

*
weiteren Teilnehmer hinzufügen

Mit dem Aufruf der Karte erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an OSM und Google übermittelt werden könnten und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Die grün gekennzeichneten Linien zeigen das Wegenetz des Nationalparks Harz. Offizielle Wanderwege sind im Gelände ausgeschildert. Bitte wandern Sie nur auf ausgeschilderten Wegen. Im Nationalpark gilt ein Wege-Gebot, damit die Natur auch Ruhezonen hat.
Waldbrandgefahrenstufe
feuer