Einstellungen

Pflanzen auf schwermetallhaltigen Böden – Zur Bedeutung der Metallophyten-Vegetation des Harzes

31.03.2017  19:00

Bildvortrag von Dr. Hans-Ulrich Kison
Der jahrtausende lange Bergbau hat im Harz zahlreiche Spuren hinterlassen. Doch er hat auch spezielle Lebensräume geschaffen, beispielsweise für Pflanzen, die einen Weg gefunden haben, auf Böden mit hohen Schwermetallgehalten zu leben. Dr. Hans-Ulrich Kison, bis zu seiner Pensionierung im vergangenen Jahr stellvertretender Leiter des Nationalparks Harz, wird das wenig bekannte Thema der Schwermetall-Pflanzen am Freitag, den 31. März um 19:00 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg im Rahmen eines spannenden Bild-Vortrags beleuchten.
Der Eintritt ist frei, es besteht die Möglichkeit eine Spende zu geben.
Ort des Vortrages: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg
Zeit: 19:00 Uhr -
Dauer: ca. 1,5 Std.

Rubrik: Vorträge, Indoor
Veranstaltungsort: 37444 Sankt Andreasberg
Treffpunkt: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg
Treffpunkt Koordinaten: 51.711571, 10.515771
Veranstalter: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg
Download: Veranstaltung herunterladen (ics-Datei)

{{_(markers[item].type)}}
Graue Linie: Ausgewiesenes Wegenetz des Nationalpark Harz