Einstellungen

Der Oderteich – eine historische Talsperre

Sonntag, 24.10.2021  10:00

Auf dieser Erlebniswanderung mit dem Ranger lernen Sie Natur und Geschichte rund um die einstmals größte Talsperre Deutschlands kennen. Heute ist der Oderteich Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“ und an seinen Ufern wachsen einige der ältesten Fichten des Nationalparks Harz. Auch den fleischfressenden Sonnentau oder die quirlige Gebirgsstelze kann man hier mit etwas Glück entdecken.
Die Tour hat kaum nennenswerte Steigungen, verläuft aber teilweise auf schmalen Bohlenstegen und Wurzelpfaden, so dass an einigen Stellen eine gewisse Trittsicherheit erforderlich ist. Für Kinderwagen und kleine Kinder ist die Tour deshalb nicht geeignet.
Die Veranstaltung am 6.6.21 anlässlich des Welterbetags findet in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft statt und wird von einem Welterbe-Guide und einem Ranger begleitet (Information zum Welterbetag: www.welterbeimharz.de).

Dauer: ca. 3-4 Stunden (ca. 10 km)

Anmeldung: 05320 269

Hinweis:

  • Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung unter der Telefonnummer 05320 269 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  • Bei Teilnahme ist das Ausfüllen eines Teilnahmeformulars notwendig. Dieses sollte möglichst vorab HIER heruntergeladen und ausgefüllt zur Führung / Veranstaltung mitgebracht werden. Teilnehmer/innen, die keine Angaben machen wollen, müssen leider von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
  • Es ist ein Mund-Nasen-Schutz mitzuführen, um ihn im Bedarfsfall einsetzen zu können.
  • Für die Veranstaltungen gelten die gängigen Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Weitere aktuelle Hinweise erhalten Sie unter www.nationalpark-harz.de/corona.

Rubrik: Führungen
Veranstaltungsort: 38667 Altenau-Torfhaus
Treffpunkt: Rangerstation
Treffpunkt Koordinaten: 51.80184, 10.53229
Veranstalter: Nationalpark Harz
Download: Veranstaltung herunterladen (ics-Datei)

{{_(markers[item].type)}}
Die grün gekennzeichneten Linien zeigen das Wegenetz des Nationalparks Harz. Offizielle Wanderwege sind im Gelände ausgeschildert. Bitte wandern Sie nur auf ausgeschilderten Wegen. Im Nationalpark gilt ein Wege-Gebot, damit die Natur auch Ruhezonen hat.