Einstellungen

Von Hungerkünstlern und „Moorleichen“ – geheimnisvolle Moore im Nationalpark

16.07.2018  10:00

Wir begeben uns auf Entdeckungsreise zu den Hochmooren, die seit der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren den Harz besiedeln. Wir begegnen Fleisch fressenden Pflanzen, seltenen Hungerkünstlern und „Moorleichen“ – freilich nur pflanzlichen - und entdecken dabei ihren einmaligen Lebensraum. Bei kleinen Experimenten erfahren wir Spannendes über die Lebensbedingungen der Pflanzen.
 
Kurzer einfacher Rundweg, 3,5 – 4,5 km, Dauer ca. 2-3 Stunden
 
Sonderveranstaltung mit Gebühr: 5 € Kinder, 10 € Erwachsene, 20 € Familien (2 Erw. und Kinder bis 16 J.), Anmeldung unter Tel. 05320 331790, Dauer ca. 2-3 Stunden

Rubrik: Führungen, Familie
Kosten: 10 € Erwachsene, 5 € Kinder, 20 € Familien (2 Erw. und Kinder bis 16 J.)
Veranstaltungsort: 38667 Altenau-Torfhaus
Treffpunkt: Wandertreff hinter dem Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus
Treffpunkt Koordinaten: 51.803276, 10.536882
Veranstalter: Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus
Download: Veranstaltung herunterladen (ics-Datei)

{{_(markers[item].type)}}
Die grün gekennzeichneten Linien zeigen das Wegenetz des Nationalparks Harz. Offizielle Wanderwege sind im Gelände ausgeschildert. Bitte wandern Sie nur auf ausgeschilderten Wegen. Im Nationalpark gilt ein Wege-Gebot, damit die Natur auch Ruhezonen hat.