Einstellungen

Aktuelle Hinweise zu Wegesperrungen und -beeinträchtigungen

Örtlich und zeitlich begrenzt kann es aufgrund von Waldentwicklungsmaßnahmen, umgestürzten Bäumen oder Ähnlichem zu Wegesperrungen kommen, über die wir Sie an dieser Stelle aktuell informieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Letzte Aktualisierung: 11.10.2021

  • Der Aufstieg zum Scharfenstein (Pfad) ist wegen einer Verkehrssicherungsmaßnahme voraussichtlicht bis 1. Oktober gesperrt. Die Sperrung gilt in der Zeit von 7 - 15.30 Uhr, am Wochenende ist die Scharfensteinklippe uneingeschränkt begehbar.
  • Im Bereich Glashüttenweg, zw. Hohne und Trudenstein kommt es temporär in den Morgenstunden und Abendstunden zu Einschränkungen.
  • Der Aufstieg zum Ilsestein in Ilsenburg ist voraussichtlich bis Dezember wegen Holzerntemaßnahmen im angrenzenden Landeswald gesperrt. Eine Umleitung über Ilsetal, Loddenke, Gläsner Berg zum Ilsestein ist möglich. 
  • Der Karpatenweg ist wegen Wegebauarbeiten bis auf Weiteres gesperrt.
  • Bereiche der Ackerstraße müssen im September gelegentlich tageweise gesperrt werden.
  • Der Luchslochweg zur Sonnenklippe ist bis auf Weiteres gesperrt.
  • Der Verbindungsweg zwischen Kiesgrubenweg und Glashüttenweg bei Schierke ist gesperrt.
  • Der Aufstieg zum Wolfsklippenturm sowie der Turm selbst sind aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Stempelstelle 24 „Wolfsklippe“ auf dem Alexanderstieg ist aber erreichbar.
  • Der Hoher Klippen-Weg im Bereich Rehberg zwischen Gotheplatz und Rehberger Planweg ist bis auf Weiteres gesperrt.
  • Der Weg am Ulrichswasser Richtung Königskrug, Abzweig Jermerstein ist gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.
  • Der Märchenweg ist von der B4 bis zur Einmündung in die Sonnenkappe gesperrt.
  • Der Magdeburger Weg - Teil des Harzer-Hexen-Stiegs - zwischen Altenau und Torfhaus ist gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert (Kartenübersicht zur Umleitung).

Sicherheitshinweis:

Wir warnen dringend vor, während und auch einige Tage nach Stürmen die Wälder zu betreten! Es besteht dann akute Gefahr für Leib und Leben, da Äste herunterfallen oder bereits geschädigte Bäume entwurzelt werden können.