Einstellungen

Veröffentlichungen

Wissenschaftliche Arbeiten

2021

Fischer, S., Pertl, C., Busch, M. (2021): Start des neuen Monitorings seltener Brutvogelarten (MsB) in Sachsen-Anhalt. In: Berichte des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt 2021(1):37-55

Welti, E. et al. (2021): Temperature drives variation in flying insect biomass across a German malaise trap network. DOI: https://doi.org/10.1111/icad.12555

Pertl, C. (2021): Ergebnisse des Monitorings häufiger Brutvögel im Nationalpark Harz im Zeitraum 2007 bis 2020. DOI: 10.13140/RG.2.2.24457.36960

Witsack, W. (2021): Zur Fauna der Zikaden (Auchenorrhyncha) auf dem Brocken (Sachsen-Anhalt) im Nationalpark Harz (Hemiptera: Auchenorrhyncha). Cicadina 20 (2021): 3-25

2020

Einzelbeiträge der Nationalpark-Schriftenreihe Band 18 "Vögel des Nationalparks Harz" (2020)

  • Pertl, C. (2020): Ergebnisse des Monitorings häufiger Brutvögel im Nationalpark Harz im Zeitraum 2007 bis 2018. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Vögel des Nationalparks Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 18. S. 5-84.
  • Rees, U. (2020): Die tagaktiven Brutvögel der Waldforschungsfläche Bruchberg im Nationalpark Harz – Ergebnisse der Revierkartierung 2018. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Vögel des Nationalparks Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 18. S. 85-98. 
  • Nicolai, B., Kinkeldey, M. & Hellmann, M. (2020): Zur Nahrung der Alpenbraunelle Prunella collaris auf dem Brocken im Nationalpark Harz
  • – ein Vergleich mit dem Hausrotschwanz Phoenicurus ochruros. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Vögel des Nationalparks Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 18. S. 99-105.
  • Zang, H. (2020): Die Wasseramsel im Harz. Zusammenfassung der Ergebnisse einer 29-jährigen Langzeitstudie von 1977 bis 2005. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Vögel des Nationalparks Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 18. S. 106-114.
  • Karste, G. (2020): Brutvogelerfassung auf einer Probefläche im Hohnegebiet von 2007 bis 2018. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Vögel des Nationalparks Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 18. S. 115-122.
  • Pertl, C. (2020): Key ecological features determining territory occupancy rates in an isolated population of the ring ouzel Turdus torquatus. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Vögel des Nationalparks Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 18. S.123-145.

Wegener, U. & Knolle, F. (2020): Vor 30 Jahren – ein Nationalpark im Harz wird Wirklichkeit – Erinnerungen und Visionen. Studienarchiv Umweltgeschichte 25: 55-70 https://www.researchgate.net/publication/346060054_Vor_30_Jahren_-_ein_Nationalpark_im_Harz_wird_Wirklichkeit_-_Erinnerungen_und_Visionen#fullTextFileContent

Knolle, F., Wegener, U. & Rupp, H. (2020): 6.000 Jahre Umweltfolgen der Harzer Montanwirtschaft. In: Stedingk, K., Kleeberg, K. & Großewinkelmann, J. (Hrsg.): Das reichste Erz – im UNESCO-Weltkulturerbe Rammelsberg. Exkurs.f. und Veröfftl. DGG 265: 121-147 https://www.researchgate.net/publication/344161585_6000_Jahre_Umweltfolgen_der_Harzer_Montanwirtschaft

2019

Baumann, K. & Pertl, C. (2019): Auswirkungen der Naturdynamik auf den Erhaltungszustand von Fichtenwäldern (FFH-LRT 9410) und dort vorkommender wertgebender Arten der Vogelschutzrichtlinie im Nationalpark Harz. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg): Heile Welt Nationalpark? Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 17, S. 53-59.

Karste, G. (2019): Zonierung in Nationalparken – zeitweise notwendig oder Dauerzustand zur Legitimation ständigen Tuns? In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.) Heile Welt Nationalpark? Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 17: 60-67.

Knolle, F. & Wegener, U. (2019): Zur Umweltgeschichte der Harzregion am Beispiel von Wald- und Montanwirtschaft seit der Bronzezeit. Sachsen und Anhalt – Jahrbuch der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt 31: 207-229 https://www.researchgate.net/publication/331158965_Zur_Umweltgeschichte_der_Harzregion_am_Beispiel_von_Wald-_und_Montanwirtschaft_seit_der_Bronzezeit

Saure, C. & Marten, A. (2019): Bienen, Wespen und Schwebfliegen (Hymenoptera, Diptera part.) auf Borkenkäfer-Befallsflächen im Nationalpark Harz. Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt | Jg. 56.  S. 79-141

Simon, J., Arlt, E. & O. Wüstemann, O. (2019): Altersbestimmung und Nahrungsuntersuchungen an Bachforellen (Salmo trutta forma fario L.) aus ausgewählten Fließgewässern des Nationalparks Harz. Österreichs Fischerei 72: 213 – 228. Link Researchgate

2018

Göricke, P. & Marten A. (2018): Funde verschollener Wanzenarten (Heteroptera, Microphysidae, Pentatomidae) im sachsen-anhaltischen Teil des Nationalparks Harz. Entomologische Nachrichten und Berichte, 62, 2018/3, S. 169 - 171

Peters, M. & Knolle, F. (2018): Die Zusammenführung der beiden Nationalparke im Harz – zeitgeschichtliche Chronologie einer Pionierleistung der Länder Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Unser Harz 66 (3): 52-55, Teil 2 in 66 (4): 71-73

Siano, R. & Pertl, C. (2018): Versuch der Wiederansiedlung des Auerhuhns (Tetrao urogallus) im Harz - Rückblick und Schlussfolgerungen. Beiträge zur Jagd- Wildforschung 43: 245-261.  https://www.researchgate.net/publication/330215638_Versuch_der_Wiederansiedlung_des_Auerhuhns_Tetrao_urogallus_im_Harz_-_Ruckblick_und_Schlussfolgerungen_Attempt_to_reintroduce_the_Capercaillie_in_the_Harz_Mountains_-_review_and_conclusions

2017

Knolle, F. & Röhling, H.-G. (2017): „Geotop und Gestein des Jahres“ – publikumswirksame Aktionen im UNESCO-Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen. In: Röhling, H.-G. & Zellmer, H. (2017): GeoTop 2017. Von der „Klassischen Quadratmeile“ bis ins 21. Jahrhundert – die gesellschaftliche Relevanz von Geotopen im Wandel der Zeit. Schriftenr. Dt. Ges. Geowiss. 90: 36-50 https://www.researchgate.net/publication/316543085_Geotop_und_Gestein_des_Jahres_-_publikumswirksame_Aktionen_im_UNESCO-Geopark_Harz_Braunschweiger_Land_Ostfalen

Göricke, P. & Marten A. (2017): Funde zweier bemerkenswerter Wanzenarten (Heteroptera: Anthocoridae, Berytidae) im Harz. Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 25 (2017), Heft 2, S. 67-70

Jílková, V., Vohník, M. , Dauber, J., Marten, A., Šimáčková, H., Frouz,J. (2017): Low root biomass and occurrence of ectomycorrhizal exploration types in inhabited wood ant (Formica polyctena) nests in  temperate spruce forest, European Journal of Soil Biology, Volume 79, 2017, Pages 57-62, ISSN 1164-5563, DOI: https://doi.org/10.1016/j.ejsobi.2017.02.005.

Meineke, T. , Feldmann, B., Jung, M. & Marten, A. (2017): Käfer (Coleoptera) am Kot des Rothirsches im Hochharz eine Stichprobenaufsammlung. Entomologische Nachrichten und Berichte, 61, 2017/2, S. 137 -147

Pertl, C. & Sandkühler, K. (2017): Brutvögel im Niedersächsischen Harz. Erfassungen ausgewählter Arten im EU-Vogelschutzgebiet V53 "Nationalpark Harz" 2015. Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen 4/2017.

2016

Brückner, J., Denecke, D., Porada, H.T. & Wegener, U. (2016): Der Hochharz – Vom Brocken bis in das nördliche Vorland. Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Bad Harzburg, Wernigerode, Sankt Andreasberg, Braunlage und Elbingerode. Hrsg. im Auftrag des Leibniz-Instituts für Länderkunde und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Landschaften in Deutschland – Werte der deutschen Heimat 73, XVIII + 420 S., 2 Anl., Böhlau-Verlag, Köln - Weimar - Wien [Autoren u.a. G. Karste, A. Kirzinger, H.-U. Kison, F. Knolle, P. Sacher, F. Steingass, O. Wüstemann] http://landschaften-in-deutschland.de/regionen/73-hochharz/

Karste, G. (2016): Der Brockengarten und sein Einfluss auf die Artenzusammensetzung und Entwicklung der Brockenvegetation. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.) 125 Jahre Brockengarten. Schriftenreihe Nationalpark Harz 14: 52-60.

Knolle, F. (2016): Dr. Hans-Ulrich Kison im Ruhestand. Unser Harz 64 (11): 223 https://www.researchgate.net/publication/310035642_Dr_Hans-Ulrich_Kison_im_Ruhestand

2015

Halves, J. (2015): Wildnis macht stark – Neue Ansätze der Wildnisbildung in deutschen Nationalparken am Beispiel des Nationalparks Harz. In: Wendt, P.-U.: Wildnis macht stark. Schuren, Marburg: 8-29 https://www.schueren-verlag.de/demnaechst/titel/466--wildnis-macht-stark.html

Knolle, F., Jacobs, F. & Schnug, E. (2015): 225 years uranium and radioactivity cross-links around the Brocken – Klaproth, Elster and Geitel, Nazi research, Wismut prospection, and recent anomalies. In: Merkel, B.J. & Arab, A., Eds.: Uranium – Past and Future Challenges. Proc. 7th Int. Conf. Uranium Mining and Hydrogeology. Springer International Publishing, Switzerland: 609-616 https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-319-11059-2_69

2014

Halves, J. & Heydenreich, M. (2014): Wildnis macht stark. Wildnisbildung im Nationalpark Harz. In: Langenhorst, B., Lude, A. & Bittner, A. (Hrsg.): Wildnisbildung. Neue Perspektiven für  Großschutzgebiete. DBU-Umweltkommunikation 4: 141-156, https://www.dbu.de/1254ibook74156_35606_2487.html

Halves, J. (2014): Wildnis macht stark. In: Witte, U. et al. (Hrsg.): Nachhaltigkeit gestalten. Trends und Entwicklungen in der Umweltkommunikation. DBU-Umweltkommunikation 6: 114-117 https://www.dbu.de/1254ibook74848_35825_2487.html

Karste, G. (2014): Die Entwicklung der Vegetation auf dem Brocken innerhalb der ehemaligen Brockenmauer von 1993 bis 2013. Mitt. florist. Kart. Sachsen-Anhalt (Halle) 19: 11-17.

Karste, G.; Wegener, U. & Kison, H.-U. (2014): Die Vegetationskarte des Nationalparks Harz (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt) und einige Auswertungsmöglichkeiten. Tuexenia 34: 71-88.

Pertl, C. & Späth, T. (2014): Ergebnisse der Erfassung wertgebender Brutvogelarten im Nationalpark Harz (Teil Sachsen-Anhalt) und EU SPA Vogelschutzgebiet Hochharz im Jahr 2013. Berichte des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt 6:41-48.

Älter

Einzelbeiträge der Nationalpark-Schriftenreihe Band 10 "Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz" (2013)

  • Lange, A.: Hydrologische Untersuchungen im Westharz mit Blick auf ein sich änderndes Klima. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 5-9.
  • Mehling, A., Bludau, W. & Schnitzler, M.: Wasserqualität der Gewässer in der Moor- und Quellregion des Hochharzes. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 10-22.
  • Wüstemann, O.: Fische im Nationalpark Harz - Arten, Verbreitung und Bestandsentwicklung. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 23-39.
  • Osterloh, K., Tauchnitz, N., Bernsdorf, S. & Meissner, R.: Erste Ergebnisse der Moorrenaturierung im „Blumentopfmoor“ (Holtemmequellgebiet). In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 40-54.
  • Lüderitz, V. & Langheinrich, U.: Biologie und Chemie versauerter Fließgewässer im Nationalpark Harz. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 55-70.
  • Unruh, M. & Wüstemann, O.: Erste Ergebnisse der systematischen Erfassung von Wassermollusken unter besonderer Berücksichtigung der Kleinmuscheln (Mollusca: Bivalvia: Sphaeriidae) in Gewässern des Nationalparks Harz. In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 71-81.
  • Brettfeld, R. & Wüstemann, O.: Erste Ergebnisse aus den Untersuchungen zum Makrozoobenthos im Rahmen des Fließgewässermonitorings ausgewählter Bergbäche im Nationalpark Harz unter besonderer Berücksichtigung der EPT-Gruppen (Ephemeroptera, Plecoptera, Trichoptera). In: Nationalparkverwaltung Harz (Hrsg.): Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz. Schriftenreihe aus dem Nationalpark Harz, Band 10. S. 82-91.

Wüstemann, O. (2013): Die Rückkehr der Bachforelle (Salmo trutta) in die Hochlagen des Nationalparks Harz (Deutschland). Österreichs Fischerei 66: 98 - 106.

Schulz, H.-J. & Marten, A. (2012): Die Collembolenfauna von Moor- und Uferstandorten
des Harzes (Collembola). Entomologische Nachrichten und Berichte, 56, 2012/3-4, S. 207-212

Wüstemann, O. & K. Kohlmann (2012): Tracing the genetic origin of brown trout (Salmo trutta) re-colonizing the Ecker reservoir in the Harz National Park, Germany - Genetische Untersuchungen zur Bachforelle in der Eckertalsperre. Environmental Biotechnology, Vol. 8, No. 2: 39-44. https://www.infona.pl/resource/bwmeta1.element.baztech-dc868707-eff7-462a-b542-de3a98009f33

Karste, G.; Schubert, R.; Kison, H.-U. & Wegener U. (2011): Die Pflanzengesellschaften des Nationalpark Harz (Sachsen-Anhalt). Eine kommentierte Vegetationskarte. Nationalpark Harz; Wernigerode.

Wüstemann, O. (2009): Nachweis des Grundwasseramphipoden Niphargus schellenbergi (Karman, 1932) im Ufersubstrat von Fließgewässern im Nationalpark Harz. Abh. Ber. Mus. Heineanum 8 (2009): 11-15.

Karste, G.; Schubert, R.; Kison, H.-U. & Wegener U. (2005): Strukturerfassung in ausgewählten Waldgesellschaften im Nationalpark Harz (Sachsen-Anhalt). Mitt. florist. Kart. Sachsen-Anhalt (Halle) 10: 3-28.

Karste, G.; Schubert, R. & Wegener, U. (2003): Die Wiederbesiedlung vegetationsfreier Flächen im Brockengebiet im Nationalpark Hochharz. Hercynia N.F. 36: 217-233.

Karste, G.; Schubert, R. & Wegener, U. (2001): Vegetationsentwicklung nach Sanierung des Militärgeländes auf der Brockenkuppe im Nationalpark Hochharz. Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung, 40: 29–57.

Karste, G. (1997): Beobachtungen zur Populationsdynamik von Pulsatilla alpina ssp. alba Rchb. auf der Brockenkuppe im Harz.- Hercynia N.F. 30: 273-283.auf

Karste, G. & Schubert, R. (1997): Sukzessionsuntersuchungen zur Renaturierung subalpiner Mattenvegetation auf der Brockenkuppe (Nationalpark Hochharz). – Archiv für Naturschutz. und Landschaftsforschung. (Amsterdam) 39: 103–138.

Karste, G. & Schubert, R. (1997): Sukzessionsuntersuchungen im Brockengebiet. Ber. Naturhist. Ges. Hannover 139:89-104.

Karste, G. (1994): Der Brockengarten. Naturschutz im Land Sachsen Anhalt. 31.


Y