Einstellungen

Datum: 03.01.2024

HSB-Geschäftsführerin und Nationalparkleiter betonen gemeinsame Verantwortung für das Schutzgebiet

Katrin Müller und Dr. Roland Pietsch vereinbaren einen regelmäßigen direkten Austausch

Die neue Geschäftsführerin der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB), Katrin Müller, traf sich mit Nationalparkleiter Dr. Roland Pietsch zum persönlichen Kennenlernen in der Nationalparkverwaltung in Wernigerode. Beide tauschten sich intensiv über die zukünftige Zusammenarbeit der beiden für den Tourismus der Region so wichtigen Institutionen HSB und Nationalpark Harz aus.

Das Treffen fand in entspannter und offener Atmosphäre statt. Bei der Gelegenheit wurde auch der jeweilige Sachstand einzelner konkreter Vorhaben besprochen. Beide betonten die große Bedeutung der Partnerschaft und Kooperation in gemeinsamer Verantwortung für das Schutzgebiet und für dessen Besucher*innen und vereinbarten einen zukünftig regelmäßigen direkten Austausch miteinander.

Barrierefreier Aufstieg zum Brocken

Die Brockenbahn befördert einen großen Anteil der Menschen, die auf den Gipfel des mitten im Nationalpark Harz liegenden Brockens gelangen wollen, viele nutzen den Zug für die Auf- oder Abfahrt für eine Wanderung durch das Schutzgebiet. Für den Nationalpark ist die Bahn somit ein wichtiges Element des Besucherkonzeptes und auch eine wertvolle Möglichkeit des barrierearme Aufstiegs, beispielsweise um mit dem Rollstuhl den höchsten Berg Norddeutschlands zu besuchen.

Schwerbehinderte mit gültigen Schwerbehinderten-Ausweis und gültiger Wertmarke werden kostenlos von der HSB befördert. Begleiter von Schwerbehinderten werden ebenfalls kostenlos befördert, wenn der Schwerbehinderte einen Ausweis mit dem entsprechenden Kennzeichen „B" besitzt. Der Zustieg für Rollstuhlfahrer erfolgt über einen Hubwagen, der in schneefreien Monaten an den Bahnhöfen Wernigerode, Drei Annen Hohne und auf dem Brocken zur Verfügung gestellt wird. Ein spezieller Personenwagen mit breiterer Tür und breiterer Bühne bietet Platz für bis zu vier Rollstühle und kann drei Tage vor dem gewünschten Termin bei der HSB bestellt werden. In der Nähe der Bahnhöfe in Wernigerode und Drei Annen Hohne sind Behindertenparkplätze und Behindertentoiletten vorhanden. Die Bahnhöfe in Wernigerode und auf dem Brocken sind barrierefrei zugänglich.

Weitere Information zur Barrierefreiheit finden Sie hier.