Einstellungen

Waldbrandgefahrenstufe
feuer

Datum: 24.04.2023

10 Jahre Seifenseminar im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg
 

Seit 2013 ein exklusives Angebot von Seifensieder Joachim Garella in Kooperation mit dem Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Seit bereits 10 Jahren gibt es im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg Kräuterseifenseminare mit Joachim Garella. Als „Oberharzer Seifensieder“ verkauft der Andreasberger seine selbst hergestellten Seifen auf den verschiedenen mittelalterlichen und Handwerkermärkten im näheren und weiteren Umfeld. Die Kräuterseifenseminare bietet er seit 2013 jedoch ausschließlich in Kooperation mit dem Nationalparkhaus Sankt Andreasberg an. Exklusiv wird seine Lavendelseife in Form einer Fledermaus auch nur dort verkauft. Nicht einmal an seinem Marktstand ist diese Seife zu erwerben. Dass alle Inhaltsstoffe der Seifen bio-zertifiziert oder selbst gesammelt sind, passt dabei ideal in das Konzept des vom NABU-Landesverband betriebenen Nationalparkhauses. Das Ganze ist eine lokale Kooperation, wie man sie sich nur wünschen kann.

Hausleiter Thomas Appel findet die 10-jährige Zusammenarbeit mit Joachim Garella im wahrsten Sinne des Wortes „dufte“, kommen dadurch doch immer wieder auch Menschen in das Nationalparkhaus, die ansonsten vielleicht nie den Weg dorthin gefunden hätten. Auch bei der großen Jubiläumsfeier zum 25-Jährigen Bestehen des Nationalparkhauses am Samstag, den 01. Juli wird Garella die Gäste an einem Stand über seine Seifenherstellung informieren.

Waldbrandgefahrenstufe
feuer