Einstellungen

Datum: 04.09.2022

Katastrophenfall: Brockengebiet ist weiträumig abgesperrt

Wegen des Waldbrands am Brocken sind die Wanderwege dorthin großräumig gesperrt. Alle Besucher des Nationalparks sind dringend aufgefordert, das Gebiet zu meiden.

Der Brocken ist für Besucher des Nationalparks aktuell nicht erreichbar: Wegen des Löscheinsatzes zur Bekämpfung des Waldbrandes ist das Gebiet großräumig gesperrt. Wanderer werden dringend aufgefordert, das Gebiet zu meiden, um sich selbst nicht in Gefahr zu bringen und die Einsatzkräfte nicht zu behindern. Die Nationalparkverwaltung bittet deshalb alle Besucher, andere Bereiche des Schutzgebietes für ihre Wanderungen zu wählen.

Wegen des sich stark ausbreitenden Feuers unterhalb des Brockengipfels hat Landrat Thomas Balcerowski am Sonntagvormittag, 4. September, den Katastrophenfall ausgerufen. Der Landkreis Harz geht von mehrtägigen Löscharbeiten aus.

 

Aktuelle Informationen zum Brandgeschehen gibt es auf der Internetseite des Landkreises Harz: https://www.kreis-hz.de/de/aktuelles-landkreis-harz/grossbrand-am-brocken.html


Y