Einstellungen

Datum: 07.10.2021

Die geheimnisvolle Welt der Pflanzengallen

Bildvortrag am 15. Oktober im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Dipl.-Biologe Walter Wimmer vom NABU Salzgitter berichtet im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg über die Vielfalt, Schönheit und Ökologie rund um die Pflanzengallen, die auf jedem Spaziergang zu beobachten sind. Pflanzengallen sind Gebilde, die entstehen, wenn z. B. Insekten oder Milben ihren Nachwuchs in oder an Pflanzen entwickeln lassen und die Pflanzen mit ganz bestimmten Gebilden darauf reagieren. Die meisten Gallen erzeugenden Tiere und auch einige Pilze sind hoch spezialisiert und manchmal auf nur eine einzige Wirtsart angewiesen. So verschieden wie die Pflanzen und die auslösenden Tiere sind ihre Gallen und so faszinierend sind auch die Geschichten, die hinter ihrer Entstehung stecken.

Wimmer zeigt diese kleinen Wunder der Natur in seinem reich bebilderten Vortrag anhand von Beispielen, die man selbst in der eigenen Umgebung finden kann, wenn man mit offenen Augen durch die Natur geht. Das Spektrum reicht dabei von „A“ wie Acer (Ahorn) bis „Z“ wie Zea mays (Mais). Sie werden künftig keinen Spaziergang mehr machen können, ohne faszinierende Gallen zu entdecken!