Einstellungen

Datum: 11.10.2021

Pilzvielfalt im Nationalpark Harz

Bitte Sammelverbot und Wegegebot beachten

Jetzt im Herbst zeigen in den Nationalpark-Wäldern zahlreiche Pilze ihre formen- und farbenreichen Fruchtkörper. So bietet z.B. Totholz vielen Arten einen wichtigen Lebensraum. Insgesamt sind ca. 1.800 Großpilzarten im Nationalpark Harz nachgewiesen. Auf der Facebookseite Besonders Harz entführt Hobby-Fotograf Danilo Hartung aktuell in zahlreichen Beiträgen in die bunte Welt der Pilze. Wenn dann das Pilzfieber packt, bitte nicht vergessen: Im Nationalparkgebiet herrscht ein weitreichendes Pilz-Sammelverbot und zudem ein Wegegebot. Also zum Schutz der Artenvielfalt bitte nur vom Weg aus diese spannenden Lebewesen bestaunen.

Hier einige Impressionen - fotografisch gesammelt von Danilo Hartung.


Y