Einstellungen

Datum: 25.09.2018

Fotos zeigen „Typisch Harz“

Ausstellung der Astfelder Fotowerkstatt Sauthoff im Haus der Natur Bad Harzburg

Der Harz, seine Städte, seine Natur und vieles mehr sind die Motive der Hobbyfotografen der Fotowerkstatt Sauthoff in Astfeld. Seit Wochenbeginn stellt sie wieder mehr als 20 Bilder im Besucherraum im Haus der Natur in Bad Harzburg aus.

 

Jörn Bannier, Barbara Eberhardt, Michael Gropengießer und Martin Horstmann entführen den Betrachter durch ihren Blick durch den Kamerasucher auf eine neue Art und Weise in unsere Region. So werden kleine Dinge, wie z.B. im Winter überfrorene Äste im Gegenlicht fotografiert, zu etwas Größerem. Auch die Konstruktion des Baumwipfelpfades erhält durch die Wahl der Perspektive und des Ausschnitts eine ganz andere Wirkung.

Hinzu kommen handwerkliche Besonderheiten bei der Herstellung der Fotos, so dass die Fotografen ihrer Bezeichnung Werkstatt auch anders gerecht werden. Das zeigt sich an den Fotos selber, denn nahezu alle Aufnahmen sind im analogen Verfahren aufgenommen. Sie wurden von den Vieren im Fotolabor entwickelt, unter dem Vergrößerer auf Fotopapier von Hand abgezogen und schließlich ebenfalls von Hand auf Fotokarton aufgebracht und mit handgefertigten Passepartouts und in ebenso handgefertigten Holzrahmen fixiert.

Einige der Fotos erscheinen dem Betrachter älter als sie in Wirklichkeit sind. Dieser Effekt ist gewollt. Ihn haben die Fotografen ebenfalls per Hand erreicht, indem sie die Abzüge, zunächst in Schwarz-Weiß hergestellt und dann noch einmal in einer Sepiatonerlösung getonert und damit verfremdet haben.

Aber auch mit der digitalen Technik ist die Fotowerkstatt Sauthoff vertraut. So können Sie auch digitale Aufnahmen von Jörn Bannier bestaunen. Sie können die Ausstellung der Fotowerkstatt Sauthoff bis über den Jahreswechsel hinaus im Haus der Natur besuchen.