Einstellungen

Datum: 15.11.2017

Fotoausstellung HarzNATUR 2017 wandert nach Ilsenburg

Naturmotive ab 18. November 2017 im Nationalparkhaus in Ilsenburg zu sehen

Die Nationalpark-Ausstellung HarzNATUR 2017 zeigt die schönsten Motive des beliebten Fotowettbewerbs aus dem Nationalpark Harz. Geheimnisvolle Waldbilder, schroffe Felsen, rauschende Bäche und jahreszeitliche Farbenpracht wurden dabei ebenso in Szene gesetzt wie eine Vielzahl spannender und zum Teil seltener Tier- und Pflanzenarten. Vom 18. November 2017 bis Mitte Februar 2018 sind die wunderbaren Naturmotive im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zu sehen. Zur Eröffnung der Fotoausstellung am Freitag, den 17. November 2017, um 14 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Der Nationalpark Harz hat 2017 zusammen mit der Jungfer Druckerei und Verlag GmbH aus Herzberg zum fünften Mal einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Beim Wettbewerb sollten Motive von Tieren, Pflanzen oder Landschaften aus dem Nationalpark mit der Kamera eingefangen werden.

Die Jury hatte auch in diesem Jahr die schwere Aufgabe, aus den über 700 eingereichten Fotos die besten für die Fotoausstellung HarzNATUR 2017 auszuwählen.

Nationalpark-Fotokalender

Weiterhin finden 14 der besten Bilder des Wettbewerbs im Nationalpark-Kalender 2018 Platz. Dieser ist solange der Vorrat reicht zum Preis von 14,95 € in allen Verkaufsstellen des Nationalparks und in zahlreichen Buchhandlungen erhältlich. 

Die Einnahmen aus dem Verkauf des Nationalpark-Fotokalenders kommen zu 100% dem Luchsprojekt Harz zugute. Bestellt werden kann der Kalender auch beim Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus unter post@torfhaus.info oder Telefon 05320/33179-0.

Der Nationalpark Harz und die Jungfer Druckerei und Verlag GmbH Herzberg kooperieren seit 2010 im Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb und dem Kalender „HarzNATUR“.

Für die Jungfer Druckerei ist die Vermeidung von Emissionen und die Verbesserung der Effizienz ihrer Maschinen wesentlicher Bestandteil ihres umweltfreundlichen Betriebskonzeptes. Ihr Einsatz für das Luchsprojekt ist Ausdruck ihrer Verbundenheit mit der Harzregion und ihrer vielfältigen Natur.