Einstellungen

Tour 7: Rund um Lonau (W7)

Rundwanderung um die Nationalparkgemeinde Lonau mit Besuch des Auerhuhngeheges

Wer den Nationalpark Harz von seiner sonnigen Südseite kennenlernen möchte und die Stille schätzt, dem sei diese leichte Rundwanderung um die Nationalparkgemeinde Lonau empfohlen. Die Tour führt ohne nennenswerte Höhenunterschiede durch naturnahe Buchenwälder, entlang von Bächen, vorbei an farbenfrohen Bergwiesen und seltener Schwermetallrasenvegetation.

Im Auerhuhn-Schaugehege des Nationalparks können Sie neben den imposanten Auerhühnern auch Birkhühner beobachten.

Ausgangspunkt: Rangerstation im Dorfgemeinschaftshaus Lonau
Länge: ca. 10 km (Rundwanderung), Dauer: ca. 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht – Wanderung ohne nennenswerte Höhenunterschiede

Was gibt's zu sehen: Rangerstation Lonau mit Tonbildschau (optional), typische Harzer Bergwiesen, Buchenwälder, Auerhuhn-Schaugehege des Nationalparks, bachabwärts entlang der „Kleinen Lonau“, Wassertretstelle, Fußpfad bachaufwärts entlang der„Großen Lonau“, Schwermetallrasen mit typischer Vegetation

Routenplaner: So erreichen Sie den Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus Lonau

Tipp: Besuchen Sie den nahegelegenen Seelenpfad bei Herzberg.

 

... zurück zur Tourenübersicht

 

 

{{_(markers[item].type)}}