Einstellungen

Tour 5: Rund um das Große Torfhausmoor (W5)

Eine leichte Rundwanderung mit geschichtlichen und botanischen Highlights

Diese Rundwanderung führt auf leichten Wegen mit minimaler Steigung vom Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus rund um das Große Torfhausmoor, einem der großen Hochmoore im Nationalpark Harz. Ein kleiner Teil des Moores lässt sich auf einem Bohlensteg überqueren. Dabei gibt es neben freier Sicht auf die weite, baumlose Hochmoorfläche und einem grandiosen Brockenblick auch echte fleischfressende Pflanzen und weitere seltene Moor-Bewohner zu entdecken.

Weiter geht es entlang der „Oberharzer Wasserwirtschaft“, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, und dem historischen Kaiserweg folgend – einer frühzeitlichen Handelsstraße zwischen Nordhausen und Bad Harzburg - durch sich zur Wildnis wandelnde Natur. Wissenswertes bietet dazu der am Weg gelegene WaldWandelweg.

Ausgangspunkt: Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus
Länge: ca. 4,5 km (Rundwanderung), Dauer: 1,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht – bequeme Wanderung auf guten Waldwegen

Was gibt's zu sehen: Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus mit Ausstellung (optional), Bohlensteg über das Große Torfhausmoor, Goetheweg entlang Abbegraben (Teil des  UNESCO-Welterbes Erzbergwerk Rammelsberg, Altstadt Goslar, Oberharzer Wasserwirtschaft), Kaiserweg (frühzeitlicher Handelsweg), Überquerung des Bergbachs Abbe, Moorfichtenwald, Nationalpark-Erlebnispfad WaldWandelWeg, alter Torfstich

Routenplaner: So erreichen Sie das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus.

 

... zurück zur Tourenübersicht

 

 

{{_(markers[item].type)}}