| | |


Aktuelles


Zum Inhalt

28.09.2013

HarzNATUR 2013 - Gewinner des Fotowettbewerbs stehen fest

Gewinnerin Ramona Reichpietsch aus Göttingen – Fotoausstellung mit den besten Motiven im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg – Nationalpark-Kalender ab sofort im Handel

Am 28.9.2013 wurden die drei Gewinner des Fotowettbewerbs „HarzNATUR 2013“ ausgezeichnet. Der Nationalpark Harz hatte zusammen mit der Jungfer Druckerei und Verlag GmbH aus Herzberg zum dritten Mal einen Fotowettbewerb ausgeschrieben.


Beim Wettbewerb sollten Motive von Tieren, Pflanzen oder Landschaften aus dem nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands mit der Kamera eingefangen werden. Schroffe Felsformationen, tief eingeschnittene Täler, rauschende Bäche, jahreszeitliche Farbenpracht und eine Vielzahl spannender und zum Teil seltener Tierarten konnten dabei in Szene gesetzt werden.


Gesucht wurden Bilder in drei Kategorien:

A.    Es rennt, fliegt oder krabbelt – Kleine und große Tiere des Nationalparks

B.    Sagenumwobene Bergwildnis – Landschaften des Nationalparks

C.    Kleine Welt am Wegesrand – Makroaufnahmen


Erneut war die Aufgabe der Jury schwierig, denn 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichten mehr als 700 Bilder zum Wettbewerb ein.


Im Rahmen der 10-Jahres-Feier des Nationalparkhauses Ilsenburg wurden die Gewinner der drei Kategorien durch Roger Mellinghausen, Gesellschafter der Jungfer Druckerei, und Meike Hullen, Leiterin des Fachbereichs Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark Harz, ausgezeichnet.


Der erste Preis in der Kategorie C und der Gesamtsieg gingen an Ramona Reichpietsch aus Göttingen mit dem Bild eines Leberblümchens.

Der Kalender ist zum Preis von 14,95 € in allen Verkaufsstellen des Nationalparks und in zahlreichen Buchhandlungen erhältlich. Bestellt werden kann er auch beim Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus unter post@torfhaus.info oder Telefon 05320/33179-0.



Die Bilder der Ausstellung finden Sie auch in unserer Fotogalerie HarzNATUR 2013.



Das Bild „One apple a day“ von Alexander Ahrenhold, ebenfalls aus Göttingen, errang in Kategorie A den ersten Platz.

'Alles im Fluss' von Kai Heinemann  Bach im Winter

Mit der Aufnahme „Alles im Fluss“ gewann Kai Heinemann aus Potsdam die Kategorie B.

Eine Ausstellung mit 42 der schönsten Bilder ist bis zum 2.2.2014 im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zu sehen. Die Sonderausstellung ist täglich von 8:30 – 16:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. 


Weiterhin wurden die 14 besten Bilder des Wettbewerbs für den Nationalpark-Kalender 2014 ausgewählt. Dieser ist zum Preis von 14,95 € ab sofort in allen Verkaufsstellen des Nationalparks und in zahlreichen Buchhandlungen erhältlich. Der Erlös des Kalenders kommt dem Harzer Luchsprojekt zugute. Bestellt werden kann er auch beim Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus unter post@torfhaus.info oder Telefon 05320/33179-0.


Der Nationalpark Harz und die Jungfer Druckerei und Verlag GmbH Herzberg kooperieren seit vier Jahren im Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb und dem Kalender „HarzNATUR“. Für die Jungfer Druckerei ist die Vermeidung von Emissionen und die Verbesserung der Effizienz wesentlicher Bestandteil der Arbeit. Mit dem 2012 in Betrieb genommenen erdgasbetriebenen Turbinenkraftwerk als Kernstück einer Pilotanlage übernimmt die Druckerei eine Vorreiterrolle und etabliert einen neuen Standard in der Druckbranche.

Seite weiterempfehlen

Zurück zur Übersicht